Willkommen! Bienvenue! Welcome!

Click here to edit subtitle

Welcome/Willkommen, Giovanna!

11.9.2009 by Mervi, Collages by Caren (Originalphoto of the laid table by Ute)
Translation into German by Caren

The trojka is now a four-leaf clover

What a day this is! The trojka has arranged a welcome party for Signorina Giovanna and since it happens to be Flocke's and Raspi's monthly birthday it is a birthday party as well.

Fräulein Flocke has decorated the Knuipe with all possible pink party fittings. Herr Ober has been extremely thorough with his quality controls - as a matter of fact he had to order one more delivery of food because it would, of course, be very embarrassing if there was no food by the first meeting with Giovanna. Flocke was claiming her fur is turning grey because of the Waiter's never ending appetite! Dear Flocke - join the club!

Raspi has been opening his voice all morning and now he's beginning to sound like Ivan Rebroff. By the way - all the guests are forbidden to leave their shoes anywhere where he could find them.....

Before the party began our trojka had their last meeting as the trojka - from now on they want to be called the four-leaf clover! Our three bears were laughing a lot when they remembered all the funny happenings - and mishaps - during their time together. They were also thrilled to meet the new member of the club. Fräulein Flocke's cheeks were turning beautifully pink of excitement. The Waiter had brushed his fur at least a dozen times and was now wondering if his 'lakrtiznase' was shiny enough. Raspi - the bohemian - had to visit the kitchen every other minute. He said he needed some fluent encouregement....

Suddenly there was a knock on the door. 'I think that knock sounds very Italian, don't you agree?', the Waiter said and hurried to open the door.

Oh my, there was Giovanna in all her glory! The Waiter and Raspi - the men of the world - kissed her paws and murmured something - I think they said 'Welcome, nice to meet you'. Fräulein Flocke hugged her and kissed the air just like the celebrities do. She noticed quickly Giovanna wasn't wearing anything pink - except the flowers she brought to Flocke. Anybody could see that Flocke's heart melted by the sight of the flowers and she really looked pleased to finally meet the Italian lady.

Giovanna also had a present to Raspi - a bottle of finest grappa which was very much appreciated. The Waiter got a big bag filled with grissini and ham from Parma. Needless to say Giovanna already knows that the way to a man's heart goes through his stomach.

Now it was time for a little song for Giovanna. The trojka had spent hours wondering which song to sing. The Waiter had suggested 'La donna e mobile', Raspi wanted to sing 'Red roses to a blue lady' and Flocke - surprise, surprise - 'La vie en Rose'. They had also considered the national anthem of Italy but since it begins with the words 'fratelli d'Italia' they abandoned the idea. Giovanna most certainly isn't a 'fratello'....

Well, finally the trio decided to sing 'Welcome to my world' and I think it was a very good choice!

After the opening phrases and songs it was time to go to the beautifully laid dinner table. There were flowers, candles and also little flags because our four-leaf clover is a very international bunch of bears. The walls were decorated with paintings by Italian masters. The atmosphere was very cosmopolitan and cosy!

Everybody was having a good time and as far as I know the party's still going on.

-----------------------------------

Auf Deutsch

Die Trojka ist nun ein vierblättriges Kleeblatt

Welch ein Tag ist das heute.Die Trojka hat eine Welcome Party für Signorina Giovanna arrangiert und weil es zufällig auch Flocke's und Raspi's Monatsgeburtstag ist, ist es auch gleichzeitig eine Geburtstagsparty.

Fräulein Flocke hat die Knuipe mit allem möglichen Pink-Partyzubehör ausgestattet. Herr Ober war so sehr sorgfältig mit seiner Qualitätskontrolle- er musste tatsächlich eine neue Lebensmittel-Lieferung bestellen, weil es wirklich sehr peinlich gewesen wäre, zum ersten Treffen mit Giovanna nicht ausreichend Essen vorrätig zu haben. Flocke behauptete, einen grauen Pelz zu bekommen, weil der Appetit des Herrn Ober nicht zu stillen sei! Liebe Flocke – Willkommen im Club!

Raspi hat den ganzen Morgen seine Stimme trainiert und mittlerweile hört er sich an wie Ivan Rebroff. Ganz nebenbei- allen Gästen ist es verboten, irgendwo Schuhe herum stehen zu lassen, für den Fall, dass er sie finden könnte.....

Unsere Trojka hatte ihr letztes Treffen als Trojka- von nun an möchte sie vierblättriges Kleeblatt genannt werden! Unsere drei Bären lachten ständig, als sie sich an all die lustigen Sachen- und auch Pannen- die während ihrer gemeinsamen Zeit passiert sind, erinnerten. Sie waren auch ganz aufgeregt, ein neues Clubmitglied zu treffen. Die Wangen von Fräulein Flocke verwandelten sich vor lauter Aufregung in ein wunderbares Pink. Der Ober bürstete sein Fell mindestens ein Dutzendmal und hoffte, dass seine „Lakritznase" genug glänzte.

Raspi- der Böhmer- musste ständig in die Küche gehen. Er behauptete, etwas flüssige Unterstützung zu benötigen....

Plötzlich war da ein Klopfen an der Tür. „Ich glaube, dieses Klopfen hört sich sehr italienisch an, findet ihr nicht auch?" fragte Herr Ober und öffnete eilig die Tür.

Oh weia, da stand Giovanna in all ihrer Herrlichkeit! Herr Ober und Raspi- die Herren der Welt- küssten ihre Tatze und murmelten etwas- ich glaube, sie sagten „Willkommen, schön, Dich zu treffen". Fräulein Flocke umarmte sie und küsste die Luft- genau wie es die Berühmtheiten machen. Sie bemerkte schnell, dass Giovanna nichts in pink trug- außer den Blumen, die sie für Flocke mitgebracht hatte. Jeder konnte sehen, wie Flocke’s Herz dahin schmolz als sie die Blumen sah, und sie war wirklich erfreut, endlich die italienische Lady zu treffen.

Für Raspi hatte Giovanna auch ein Geschenk- eine Flasche feinsten Grappas, die er sehr schätzte. Herr Ober bekam eine große Tasche, gefüllt mit Grissini und Parmaschinken. Überflüssig zu erwähnen, dass Giovanna bereits weiß, dass der Weg ins Herz eines Mannes über den Magen führt.

Nun war die Zeit für ein Lied zu Ehren Giovannas gekommen. Herr Ober hatte 'La donna e mobile' vorgeschlagen, Raspi wollte 'Red roses to a blue lady' singen und Flocke- Überraschung, Überraschung- 'La vie en Rose'. Sie hatten auch die italienische Nationalhymne in Erwägung gezogen, aber da sie mit 'fratelli d'Italia' (Brüder Italiens) beginnt, gaben sie die Idee auf. Giovanna ist bestimmt kein 'fratello'....

Nun, am Ende entschied sich das Trio für 'Welcome to my world' und ich glaube, es war eine sehr gute Wahl!

Nach der Eröffnungsansprache und den Liedern, war es Zeit, zu dem wunderschön gedeckten Tisch zu gehen. Da waren Blumen, Kerzen und auch kleine Flaggen, weil unser vierblättriges Kleeblatt eine internationale Bärengruppe ist. Alle hatten Spaß und soweit ich weiß, ist die Party noch immer zugange.

Welcome

Recent Blog Entries

Featured Products

No featured products