Willkommen! Bienvenue! Welcome!

Newsletter 2/2008

Hello, Wild Herd! It’s time for a short newsletter from Knutitours!

 

Knutitours website

 

A lot of things have happened since the latest newsletter came out. As you already know Knutitours has a website! It’s been busy days making the pages with all the stuff but it’s been so fun.

 

I want to thank you all for your kind comments! Please, remember this site is for us Knutians so don’t hesitate to let me know if you have some ideas and suggestions, stories or/and pictures! I’m listening….

 

Knutian Academy

 

Knuti-Judi will give extra lectures in the popular topic ”Peekare necesse est”. The students are supposed to have some experience of advanced peeking.

 

 

 

There has been a number of cases of sudden dizziness among the ladies visiting the Berlin Zoo. Many of the ladies have even fainted when they have caught sight of a zoo keeper or a vet.  That’s why we decided to ask Dr Schüle give us a lecture in first aid. His lecture is called “Mother’s little helpers”.Everyone attending this class will also receive a first aid kit containing painkillers, sedatives and smelling salts.

 

 

 

Dr Bs lecture in rethoric was such a smashing hit that he was persuated to continue with lecture nr 2 “Blame it on the bossanova or how to explain all those not so well chosen words”.

 

Since I’ve always admired people who can quote almost anything in foreign languages I’m starting a class in Latin!! The teachers will be Doro II, Gabi aus OK and me. I’m sure this trojka will give the lessons a – how should I put it – touchus personalius!

 

Winter sports

 

Knuti found the cross country skiing with the food controls so fun that he decided to go for the alpine skiing as well. There he met a little problem. It’s a bit difficult to stop for a snack (or two) during downhill skiing but, of course, Knuti managed to change the rules here, too. At the Hahnenkammrennen in Austria next year it’s obligatory to stop and have some Tiroler Gröstl in a nice alphütte. At the Lauberhornrennen in Switzerland a delicious cheese fondue will be served. Knuti has been training very hard – he eats lots of Tyroler Gröstl and cheese fondue every day….It’s important to eat fast!! Besides a growing bear needs lots of energy!

 

  They could serve it in a bigger pan...

 

Sometimes I invite the whole team to share the fondue with me. Daddy and the Uncles like  it very much - I mean if there's anything left when they arrive, hihii...

 

Knuti is now planning new rules for the ski jumping, too. I can hardly wait to hear how the competitions will be next season!

 

The Fireside Café

Eva G is very busy planning the celebration on 27th of February – the International Polar Bear Day! I hope my white fur costume will be ready in time! Have you made your costumes yet?

 

Since the new website has taken so much of my time the great fashion show with Monsier Knuves and Madame Donatellas latest creations is postponed till March.

Knuves has been rehearsing with the super models and he now calls his creations for Haute Knouture.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

We are also very well prepared for visiting journalists and photographers from the yellow press. We have lots of tar and feathers in store – not to mention the tattoo needles! Even the craws in Knuti’s enclosure have donated some feathers – isn’t that nice!! After a visit at the Fireside Café it will be very easy to recognize these good for nothings! It’s no good hurting Knuti and TD – it makes the Wild Herd very angry…

And now - let's take in some Berliner luft! 

Video - Berliner Luft by BPO

Deutsch

Hallo, wilde Herde! Es ist an der Zeit für einen kurzen Newsletter von Knutitours!

KnutiTours Webseite

Seit Erscheinen des letzten Newsletters ist eine Menge passiert. Wie ihr bereits wisst, hat KnutiTours jetzt eine Webseite! Das Erstellen der Seiten war viel Arbeit, aber es hat sehr viel Spaß gemacht.

Ich möchte euch allen für eure netten Kommentare danken! Bitte denkt daran, dass diese Site für uns Knutianer gemacht ist. Zögert also nicht, mich
wissen zu lassen, wenn ihr Ideen und Vorschläge und Geschichten und/oder Bilder habt. Ich höre zu …

Knutianische Akademie

Knuti-Judi wird gesonderte Vorlesungen über das populäre Thema „Spinksere necesse est“ halten.
Die Studenten sollten einige Erfahrungen im fortgeschrittenen Spinksen mitbringen.

Unter den Besucherinnen des Berliner Zoos hat es eine Reihe von plötzlich auftretenden Schwindelanfällen gegeben. Viele der Damen sind sogar in Ohnmacht gefallen, als sie der Pfleger oder des Tierarztes ansichtig wurden. Daher haben wir uns entschlossen, Doc Schüle zu bitten, eine Vorlesung in Erster Hilfe zu halten. Seine Vorlesung hat das Thema „Mutters kleine Nothelfer“. Jeder Teilnehmer wird außerdem einen Erste-Hilfe-Koffer mit Schmerzmitteln, Sedativa und Riechsalzen erhalten.

Die Rhetorikvorlesung von Dr. B. war ein solcher Riesenhit, dass man ihn davon überzeugen konnte, mit Vorlesung Nummer 2 fortzufahren, die da heißt “Schuld war nur der Bossanova oder wie man all die nicht besonders gut gewählten Worte erklärt“.

Da wir solche Leute bewundern, die fast alles in Zitaten aus Fremdsprachen belegen können, werde ich den Lateinunterricht einführen!! Die Lehrerinnen werden Doro II, Gabi aus OK und ich selbst sein. Ich bin sicher, dass diese Troika dem Lehrstoff - wie soll ich sagen - einen ganz persönlichen Touch verleihen wird, einen Touchus personalius!

Wintersport

Knuti hatte am Langlauf mit den Imbiss-Zwischenstops so großen Spaß, dass er sich entschlossen hat, sich auch dem alpinen Skisport zu widmen. Doch da tauchte ein kleines Problem auf. Es ist ein wenig schwierig, beim Abfahrslauf anzuhalten, um einen Imbiss (oder zwei) zu sich zu nehmen. Aber natürlich ist es Knuti auch hier gelungen, eine Regeländerung durchzuführen. Beim Hahnenkammrennen in Österreich nächstes Jahr ist ein Zwischenstop obligatorisch, um sich einige Tiroler Gröstl in einer netten Alpenhütte einzuverleiben. Beim Lauberhornrennen in der Schweiz wird ein köstliches Käsefondue serviert. Knuti hat hart trainiert - jeden Tag nimmt er einen ganzen Berg von Tiroler Gröstl und Käsefondue zu sich. Dabei ist es sehr wichtig, schnell zu essen!! Außerdem benötigt ein Bär im Wachstum eine Menge Energie!

Auch für das Skispringen plant Knuti neue Regeln. Ich kann den Ablauf der Wettbewerbe in der nächsten Saison kaum erwarten!

Das Café Fireside

Eva G. ist schwer mit der Planung für die Feierlichkeiten am 27. Februar beschäftigt - dem International Polar Bear Day! Ich hoffe, dass mein weißes Fellkostüm rechtzeitig fertig wird! Habt ihr eure Kostüme schon fertig?

Da das Erstellen der neuen Webseite so viel Zeit gekostet hat, wurde die große Modenschau mit den aktuellen Kreationen von Monsieur Knuves und Madame Donatella in den März verlegt. Knuves hat bereits mit den Supermodels geprobt und wird nun seine Kreationen bei der Haute Knouture vorstellen.

Auch auf Besuche von Journalisten und Fotografen der Boulevardpresse sind wir bestens vorbereitet. Wir haben eine ganze Menge Teer und Federn auf Lager - von den Tattoo-Nadeln ganz zu schweigen! Selbst die Krähen in Knutis Gehege haben einige Federn gestiftet - ist das nicht nett!! Im Anschluss an einen Besuch des Cafés Fireside wird man diese Taugenichtse leicht erkennen können! Es hat keinen Zweck, Knuti und TD wehzutun - das macht die wilde Herde sehr ärgerlich


Und nun - lasst uns die Berliner Luft atmen!