Willkommen! Bienvenue! Welcome!

Vielen Dank TD - Teddybärenmutti

KOMM, KOMM, KOMM!

Es war Ende März. Genauen Datum kann ich nicht mehr erinnern, Vielleicht war es am 25.3. oder 26.3. 2007. Jedenfalls am Abend um 20.30 Uhr . Dann läuft es Abend- Nachrichten in Finnischen TV. Ich war in der Kueche und machte dort etwas. Plötzlich ruft mein Mann auf: komm, komm, komm, schnell, schnell, schnell. Hier ist etwas fuer Dich.
Dort war Knut und Thomas Dörflein. Am nächsten Tag kaufte ich alle mögliche Zeitschriften. Dreamteam war hier auch ein PHÄNOMEN. Aus diesem Punkt aus war ich sehr abhängig, und bin immer noch, von täglichen Knut Dosis.

SO WAS EIN GENUSS!

Juli 2007 urlaubte ich in Bayern, in Fuessen. Dort kannte ich jeden Samstag frueh in TV "Knutishow" sehen. Auf dem Sofa liegen. Kaffee trinken, frisches Croissants ( Semmel) essen und nur geniessen. So wunderbär schön.

Knut und Papi spielte zusammen. Ich sah auch ein Interwieu. Papi fangte sein Urlaub an. Thomas Dörflein war wahrscheinlich am seinen damaligen letzten Arbeitstag nicht bei Knut. Herr Henkel hatte Knut gepflegt. Thomas Dörflein war am Abend in seinem Wagen. Draussen war Onkel Ronnie. Thomas Dörflein fragte: " und wie geht es mit dem Kleinen"? Onkel Ronnie antwortete: "Gut" .

AUSSER MICH

Beim Osternzeit 2008 hatte ich Möglichkeit Knut persönlich zu besuchen. Wir ( mein Mann ist auch Knut-Fan) landeten in Bärlin frueh am Nachmittag. Reisegebäcke schnell ins Hotell. Dort wartete ein so schönes Briefumlag von LeenaP: drinnen Knutkalender. Danke schön immer noch! Es ist ein Schatz fuer mich.

Schnell ins Zoo laufen. Zum Knuts Gehege. Mervi, Angelika. Gudrun..... so liebevoll umarmen. Wie allerliebste Schwester. Eine Familie. Dann kommt Thomas Dörflein. Thomas Dörflein so lebendig. Ich hatte frueher nur in TV und Videos gesehen.
Vor Thomas Dörfleins Charisma war ich wie ein siebenjährige Schulmädchen. Mund auf.
Ich bin immer und ewig sehr, sehr dankbar. dass unsere liebe bärliner Knutianer läuften ins Shop, kaufte eine nette Knutkarte. Thomas Dörflein schrieb sein Autogramm und ich bekam ein Schatz. An diesem Moment koennte ich nicht vernueftiges sagen. Ich war total verrueckt.

Ich murmelte an Thomas Dörflein etwas solches wie" Viele Gruesse aus Finnland".
Er sagte mir: " VIELEN DANK"

VIELEN DANK THOMAS DÖRFLEIN!

Wir haben etwas solches erlebt, was mann kann nur einmal im Jahrtausend erleben.
Wir verteidigen, dass es mit Knut gut geht.

Diese Fotos habe ich selbst geknippst beim Osternzeit 2008.. Sie sind nicht so genau.
Aber, am diesen Moment wachte Knut auf, dass Papi in der Nähe ist.
Ich bin sehr stolz ueber diese Fotos. Sie bedeuten mir sehr viel.