Willkommen! Bienvenue! Welcome!

Löwentor um 18.00 Uhr am Samstag

07.02.2009 by Teddybärenmutti and Caren
Images by Mervi
Originalphotos: Manuela R, Viktor, SpreewaldMarion


Duipiduu, dampidi duu. Du, Du, Du, Du. Du ....Ich will frisch und fresch sein. Bald treffe ich meine Mädels. Mädels. Mädels dumpiduu, trallalaa, dumpiduu Mädels.

- Ist es nicht kalt dort im Pool?

- Knutschen Herr Postman! Hier ist es warm. Willst Du mit mir schwimmen?

-Sicher nicht. Du hast ein Brief aus Nuernberg bekommt. Du hast ihn schon gewartet?

- Aus Nuernberg. Bitte. Du kannst es in meinen Briefkasten einstellen.

- Dubiduu. Plätsch, Plitsch, Plitsch Duibiduu!!! Jetzt bin ich supersauberfrisch die Mädels zu treffen.

Brief aus Nuernberg??? Will der Russe wieder etwas von mir? Ich habe schon so freundlich wie möglich an ihn geantworetet.

Flocke FLOCKE, FLOCKE hat mir gechrieben?????????????
Gewöhnlich schickt sie mir e-meil oder ruft mit Handy an?

Mein liebär, schöner Knut,

bäääh, danke, Du verstehst mich, wie sehr ich meinen Schnuller vermisse, Du willst mich an Deiner samtigen Tatze nuckeln lassen? Hm, ich weiß nicht.... Knutie? Schreibst Du das etwa den Mädels auch? Ich will aber nicht, dass Du die Mädels triffst. Du sollst nur mich treffen, ich will Deine einzige Erstfrau und Deine einzige Letztfrau sein. Knutie, i c h komme am Samstag zum Löwentor (äh, ist das gefährlich da, mit Löwen ???) um 18:00.

Raspi wird mich auf meiner Reise zu Dir begleiten, er kann ja einen Wodka schlürfen gehen, wenn wir alleine brummeln wollen. Knutie, wir müssen brummeln, unbedingt.

Wir haben im Aquapark einen klitze-kleinen Disput mit dem Boss . Raspi und ich haben doch den Knuputer gebraucht, um Dir zu schreiben. Raspi hat so große Tatzen, jetzt sind die Tasten verkratzt. Und dann hat er den Bildschirm abgeleckt und hatte aber noch Makrelen in der Schnauze. Ich habe auch mal den Bildschirm probieren wollen (schmeckt gar nicht!) und hatte vergessen, dass ich vorher Knäckebrot mit Lebertran und Möhren im Honigmantel verputzt habe. Der Knuputer sieht jetzt gar nicht mehr nett aus, und der Boss ist angesäuert. Ich habe sein handy gefunden, ich wollte Dich so gääärne anrufen. Ich habe es im Pool versteckt, unter den Eisschollen, es blubbert nur noch, komisches Ding, das handy vom Boss.

Hoffentlich verpasst der Boss uns keinen Stallarrest, das kann auch noch passieren, Knut. Ich will aber unbedingt zu Dir kommen am Samstag. Warte auf mich am Löwentor, ja, um 18:00 !

Raspi, Dimitrin, Raspumir, alles komische Namen. Knut, E R kann nichts dazu, manchmal ist er ganz unglücklich und sagt, er heißt E I S B Ä R. Hm, ich muss mir wohl mal das Familienbuch zeigen lassen.

Raspi hat sich aber säär über Deinen Brief gefreut, auch, dass Du ihn mit in Deinem süßen kleinen, schnuckeligen, roten Auto fahren lassen willst. Ich freue mich bääärig auf unsere Reise, Wilbär weiß schon, dass wir in der Wilhelma einfallen. Er sagt, es ist ihm egal, glaube ich aber nicht, der macht jetzt auf eisbär-obercool, bäääh. Schweden ist ihm wohl zu Kopf gestiegen, dem kleinen Schwaben. In Wien erwartet man uns mit Freude. Wird man mir da die Tatze knuissen? „Knüiss’ die Tatz’ , Gnädigste“ wouw.

Fahren wir auch einen kleinen Umweg nach Aalborg? Da lebt meine Bääätschwork-Family. Ich muss nämlich wissen, ob mein Geschwisterchen ein Mädchen oder ein Junge ist, damit ich endlich erfahre, ob ich, Flocke, Tiefsee-Forscherin in spe, Bruder oder Schwester geworden bin. Verstehst Du20das, Knut ? Und da können wir ja auch meinen Papa Felix treffen, ich kenne ihn noch gar nicht, er mich auch nicht. Ob er wohl Vera kennt?

Wir werden alles am Samstag bebrummeln, mein liebster Knutie, um 18:00 !!! Und bitte, sei nett zu Raspi, ja?

In ewiger Eisbärenliebe, Deine Flocke, Eisprinzessin zu Nürnberg,

Aquapark, Tiergarten, oben rechts.

Lieber neuer Freund Knut! Ich werde das ehrenwerte Fräulein Flockowskaja sicher bei Ihnen am Samstag um 18:00 am Löwentor absetzen und sehe unserer gemeinsamen Reise zur Verwandtschaft mit allergößter Freude entgegen. Ihr Rasputin c/o siehe oben


MEIN KNUTT. MEIN KNUTT!!!!!!!!!!!!!! Der Russe hat Tastatuer kapnuuuuutttt mit grossen Tatzen gemacht. Handy untem den Eis???????? Was isst es spasieert???????????

FLOCKE KOMMT MIT DEM MULTINAMEN RUSSE AM SAMSTAG AM 18.00 UHR. ICH ARMER KNUUUT!!!

Ich habe gerade dann Datum mit Mädels. Und MEINE LIEBE FLOCKE. Aaaarrghhh. Was mache ich jetzt???? Flockes Handy liegt unter dem Eis?????


- Knut, Mein lieber Söhnlein! Du hast jetzt eine SUPPE gekocht?

- Lieber Papi. PAAPIII!. Ich mag keine Suppe. Ich habe kein HUNGER!

- DU HAST SUPPE GEKOCHT! UND DU MUSST ES SELBST ESSEN!!

- Was mache ich jetzt? Was mache ich? Flocke mit dem Multinamen Russe-Raspi und die Mädels?

- Was sagt meine Liebe Flocke, dass ich andere Mädels Treffe? Was sagen alle Mädels dazu, dass Flocke hier ist? Ich muss verschwunden. Wohin. Zum Papa und Mama?

- Knut! Bist Muttersöhnchen?

- Jaa, Nööh! Ich bin sehr knut mit Make-up. Ich will mich ein Braunbär machen und dann gehe ich zur Bernies Gehege. Dann kennt mich niemand.

- Knuut. Willst Du nicht Flocke, Raspi und die Mädels treffen? Willst Du immer single sein?

- Ich will Single sein.

-Uhr ist bald 18.00, Du musst zum Löwentor. Du kannst nicht fluechten.

- Ich armer, kleiner Knut. Warum will niemand mich helfen.

--------------------------------------



- Du Raspi! Dies ist Löwentor und Uhr ist 18.00. Aber wo ist mein lieber Knuti?
Ich rieche, dass Knut irgenwo hier in der Nähe ist, aber wo?

- Flocke! Jemand ist dort in der Kasse. Wir können dort fragen.

- Entschuldige Herr Portier! Haben Sie vielleicht Herr Eisbär Knut gesehen`?

- Nöö. Ich weiss nicht wo der Eisbär ist.



- KNUUT! WAS MACHST DU DORT. UND WARUM BIST SO SCHMUTZIG UND DRECKIG?

- Ich weiss nicht.Ich weiss nichts.

- Knut, Hier ist Raspi.

- Flocke ich glaubte, dass Dein Freund Knut ist Eisbär. Aber er ist Braunbär oder eher Schwarzbär?

- Knut, warum benehmst Du dich so merkwuerdig? Du hast ja mich eingeladen.

- Dich? Nöö.

- Jaa. Sicher. Eben fünfmal.

- Fünfmal? Nöö.

- Sicher.Ich habe hier fünf Briefe von Dir?

- Von mir? Nie.

- Hihihii. Knut ich bin Fräulein Bekannt, Suess, Munter, Scheu und Treu. Hihhiii.

- Du?

- Mein lieber, knopfäugiger, dummer Knut. Verstehst Du nicht, dass Du bist Meins und ich bin Deins.

- Aber die Briefen?

- Tante Mervi, Tante Annemarie, Tante knuti-judi, Tante Caren und Tante Teddybärenmutti haben mich geholfen. Sie wollten so gern Amor spielen und die Briefe posten. Tante Annemari reiste sogar nach Heidelberg um mein Brief zu posten.

- Mein Freund Knuti-Multicolor. Ich glaube Du brauchst jetzt Wodka?

- Danke, mein Freund Raspi-Multiname.Sicher.

- NEIN. Sie brauchen kein Wodka. Dann schlafen und schnarchen sie ganzen Abend und Nacht und ich muss hier allein sein. Knuti braucht zuerst ein Bad mit viel Shampoo.