Willkommen! Bienvenue! Welcome!

Lederhosen

7.8.2009 - Von Knut, Flocke und Raspi mit Hilfe von Sekräterin Teddybärenmutti
Collages von Mervi, Original Knuti, Flocke und Raspi von Manuela R, Viktor, Hartmuth

Haliiiiii Alle Liebe Freunden. Sie sind natuerlich sehr neugierig, wie war es in unseres Urlaub in FeHö.

Sie wissen schon alles. dass Ich, eure liebe Knut und meine allerliebste Flocke Kleidungen fuer Urlaub gekauft hatten. Flocke hat ein schönes, pinkes Dirndl gekauft Und ich die Lederhosen.

Flocke, dachte, dass auch Raspi braucht Lederhosen.

Raspi wollte gar nicht so was eine Hosen. Er sagte, dass so was eine Hosen sind total blöd. Also NJET. Er wollte seine Kosakhosen tragen.

 
Wir, also ich meine ich und meine liebe Trendsetterin Flocke sagten "NEIN". Was passt in Moscow, passt nicht in Bayern. Punkt. Auch im Urlaub soll man sachlich gekleidet sein.

Wir besuchten mehrere Trachtenladen. Hmmmmmm Muss sagen, es war etwas schwer und langweilig.. Wir könnten nicht genug grosse Lederhosen finden. Irgendwie fand ich, dass Kumpel Raspi nicht zufrieden war. Ich glaube, ich verstehe es knut. Meine, liebe, nette, suesse, allerliebste Flocke ist sehr zielmutige Frau und sie wollte, dass auch Raspi braucht Lederhosen.



Am letzten Trachtenladen war eine sehr nette Frau. Sie sagte, dass sie einen Schneider kennt. Er will sicher passende Lederhosen an Raspi schneiden.

Also zum Herr Schneider. Er wollte Raspi Mess nehmen. Leider war sein Mess nur ein Meter lang. Hmmpff Raspis Hinterteil... oder, wie Flocke sagt Pöpöchen... ist etwas weit. Nett zu sagt. Also, er sollte mehrere Messebänden kaufen. Wir sagten" Tut nichts, wir können während er Einkaufen macht, einige Mässen Bier trinken"



Da kam auch ein Problem, weil meine liebe, suesse, nette , allerliebste Flocke pinkes Bier trinken wollte. Ab und zu ist meine Schätzlchen etwas wahnsinnig.Es gibt nicht in der Welt kein pinkes Bier. Zum Schluss trank meinSchatz Flocke Rose-Wein und wir Männer trunken ein Mass Bier - also pro Bär

Herr Schneider kam zurueck mit drei Messbänden.

Kumpel Raspi murmelte etwas ueber bequeme Training Hosen.

Jetzt hat er auch Lederhosen und Tiroler Hut. So könnte unseres Urlaub beginnen.

Sie sind natuerlich sehr neugierig ueber unseres Urlaub. Wir haben etwa 1205 Fotos geknippst oder etwas mehr, vielleicht 1951. Bitte etwas Geduld. Wir solle zuerst alles hochladen und dann wählen.

Fortsetzungung kommt bald....

In English

Helle dear friends! You are, of course, very curious to know how our vacation in the holiday cave was.

As you all know I, your beloved Knuti, and my dearest Flocke bought new clothes for our vacation. Flocke bought a lovely, pink dirndl and I got myself a pair of 'Lederhosen'.

Flocke thought that Raspi must wear 'Lederhosen' as well but Raspi didn't want to hear about such nonsense. He said that kind of pants look stupid. His answer was 'NJET. He wanted to wear his kosack pants!

 

We - that is my dear trendsetter Flocke and I - said 'NEIN'. What's suitable in Moscow isn't suitable in Bavaria! Basta! One has to be properly dressed even during the holiday.

We visited many department store. Hmmmm, I must confess it was somewhat hard and boring...We couldn't find 'Lederhosen' that were big enough. I could tell our pal Raspi wasn't happy at all. I can understand him. My dear, sweet, dearest Flocke is a very determined lady and she had made up her mind that Raspi was to wear Lederhosen.

In one of the shops we met a very nice lady who said she knows a very skilful tailor. He would certainly make fitting Lederhosen for Raspi.

So we went straight away to the tailor. He wanted, of course, to take some measures but unfortunately the tape measure was only one meter long. Hmm, Raspi's behind - or as Flocke says 'boomsie' - is, how should I put it, broad...Well, no problems, the tailor would go and buy a longer tape measure. We agreed: 'Okay, we can drink a couple of beers while we wait.'

Then we had a real trouble! My dearest Flocke insisted on having only pink beer. Sometimes my dear girlfriend drives me crazy! There's no such thing as pink beer...Finally we made an agreement the she would drink Rose wine and Raspi and I would have a barrel of bear - each!

Mr Tailor came back with a new mittanauha. Raspi murmured something about his training overall being much more comfortable than Lederhosen....but now he's wearing his Lederhosen and a Tiroler Hut. Now our vacation could start.


You are, of course, very curious to know more about our vacation. We have taken 1205 photos - or maybe 1951.....please, be patient. We have to upload them all and then choose the best.

To be continued....