Willkommen! Bienvenue! Welcome!

Knut allein/Lonely Knut

15.05.2009 by Caren and Teddybärenmutti
Collages by Mervi, Originalphotos by Manuela R, Ludmila, Doris Webb
Translation into English by Patricia Roberts

Flocke allein, Knut allein

- KNUUT!!! Wo bist Du? Ach hier im Schlafzimmer. Was liest Du?

- Erinnerst Du Mutti, ich hatte mein April Geburstag und Du hatte auch Geburstag. Ich war dann in Bärlin mit meinen Fans.

- Ja, ich erinnere knut, Frl. Flocke spielte mir so schön Ave Mirja, Snif, snif, nyyh. snif.

- Flocke schrieb mir an Bärlin so ein nettes Brief. Willst Du auch lesen.

- Gerne.



----------------------------------------------------------------

- Ein sehr liebevolles Brief. Sie liebt Dich so viel, so viel.

- Meine liebe Flocke. Jetzt ist sie mit Raspi-Freddie in Nuernberg. Eine Fan Meeting.

Ich habe hier in meinem Schubladen alle meine Flocke´s Briefen. Wenn ich allein bin, lese ich immer neue und neu meine Flockes Briefe.

- Frl.Flocke und Raspi kommen bald zurueck und dann fahren sie alle zusammen nach Aalborg.
Habe ich richtig verstanden. Wilbär will auch ein PaarTage in Aalborg sein.

- Ja. Wir treffen Vetter Wilbär in Aalborg. Es ist sehr lange Reise von Stuttgart nach Orsa. Er will mit uns in Aalborg erholen.

- Sie haben sicher sehr lustig zusammen mit dem kleinen Milak. Aber Knut, wie reisen sie nach Aalborg?

- Mit meinem Wagen KNUT-1.

- Aber sie haben ja so viele Geschenke an Milak. Du muss einen Anhänger mieten.

- Knute Idee. Teddybärenmutti.

- Ich mache es gleich. Dann kann ich alles fertig einpacken. Wo ist meine Knukia Tatzy.

 

Liebster Knut, Du Bär meiner größten Polarliebe !

Bääääh, sind wir schon das zweite Wochenende getrennt. Du weißt ja, letzte Woche hatten Raspi und ich Besuch von meinen Fans. Die sind wirklich alle gekommen, stell Dir vor, es hat den ganzen lieben langen Tag geregnet,aber alle waren da. Ich habe auf meiner Mundharmonika einGeburtstagslied für Teddybärenmutti geübt. Meinezweibeinigen Freunde behaupten nun, ich hätte denganzen Tag genuckelt. So eine Unterstellung, haben die denn keine

Ahnung von Musik? Dabei war unsere Teddybärenmutti ganz gerührt, ihr sind ein paar Tropfen Wasser aus den Augen gelaufen, als sie meine Mundharmonika gehört hat, so gut hat ihr mein Ave Mirja gefallen.

An diesem Wochenende empfängst Du Deine Knutianer in Bärlin. Wie schön für Dich, Raspi und ich feiern in Knuipe den Geburtstag vonTeddybärenmutti und wir sehen uns wieder nicht. Dabei schmilze ich schon vor Sehnsucht nach Dir, mein liebster Knut.

Schau mal, da habe schon eine Pfütze hinterlassen.

Dann war schon die Taufe von meinem Bruder MILAK. Ich habe gesehen, wie derherumrennt, nein rumgaloppiert, er ist wirklich ein ganz munteres Bärchen. Sag mal, findest Du auch, dass er mir ähnlich sieht! Ich frage mich nur, warum haben wir die vielen Croissants, Weintrauben, Mozartkugeln und und und verschwendet, um den Kinderwagen zu bezahlen, er braucht gar keinen Kinderwagen, Knut!

Wir hätten ihm besser Schwimmflügel kaufen sollen, denn er ist ja so wasserscheu, Dein neuer Herr Schwager. Er kann immer noch nicht schwimmen, hihihi . Wenn wir hinfahren, schubsen wir ihn mal ins Wasser, mir ist das ja soooo peinlich, mein

Bruder ein Nichtschwimmer ! Raspi kann das überhaupt nicht verstehen, er meint,Wodka würde da Wunder bewirken.

Ach, Knuti, ich leide so unter Knutitis, wenn wir getrennt sind, mein Eisbärenherz wird ganz ganz schwäääär. Wann kommst Du denn??? Raspi räumt den Keller auf und singt den ganzen Tag, „Junge

Komm bald wieder, bald wieder nach Haus…". Dieser Raspi, was versteht der denn von Trennungsschmääärz, der ist immer gutdrauf und würde MALIK gerne das Schwimmen beibringen, das ist vielleicht gar keine soooo blöde Idee, und … wir hätten mal ein bißchen Zeit für uns allein. Raspi der Baywatch, oh !

Liebster Knutie, bis hoffentlich bald. Bringst Du mir wohl was Schönes pink-farbenes aus Bärlin mit? Eine pinkfarbene Mundharmonika (mit eingebautem Nuckel) würde mir wohl sääähr gut stehen, oder?

Allerliebste Grüße, eine bäääärige Umarmung,

Deine einsame Flocke

Hier ist Raspi:

Knut, mein lieber Knumpel, ich schaffe die Quality Control nicht mehrallein, wird Zeit, dass Du bald wieder kommst und Tante Mervi, die vermisse ichschmerzlich hier, Dein Freund Raspi

In English:

Flocke alone, Knut alone

- KNUUUT!!! Where are you? Aha, here in the sleeping room. What are you reading?

 - Do you remember Mutti, that I have had my April birthday just like you had your birthday. I was then in Bärlin with my fans.

- Yes, I remember Knut, Frl. Flocke played so wonderfully Ave Mirja for me, sniff, sniff, nyyh, sniff.

- Flocke wrote such a nice letter to me in Bärlin. Would you like to read it too?

- Sure.

--------------------------------------

- A very lovely letter. She truly loves you, so much.

- My adorable Flocke. At the moment, she is in Nürnberg with Raspi-Freddie, for a Fan Meeting. Here in my drawers, I keep all my Flocke letters. And when I am alone, I read my Flocke letters again and again.

- Frl. Flocke and Raspi are coming back soon and then we all travel to Aalborg. Did I understand this correct? Is Willbär also coming to Aalborg for a few days?

- Yes, we will meet our cousin Willbär in Aalborg. It is a very long trip from Stuttgart to Orsa. He will recover with us in Aalborg.

- You all will have a good time with the little Milak. But, Knut, how are you going to Aalborg?

- With my car KNUT-1.

- But you have so many presents for Milak. You will have to rent a trailer.

- Knood idea, Teddybärenmutti. - I will do so immediately. I can than pack everything. Where is my Knukia handy?


My Sweetest Knut, my most beloved Polar Bear !

Bääääh, now it is the second weekend that we are separated. As you know, last week, Raspi and I were having visit of our fans. Imagine, they all came although it has been raining the whole day, but they were there. I have practiced a birthday song for Teddybärenmutti on my harmonica. My two-legged friends claim that I have been sucking all day long. The idea ! Don’t they have any notion about music then? And furthermore, our Teddybärenmutti was very touched, a few water drops came out of her eyes when she heard my harmonica, she liked my Ave Mirja so much.

During this weekend, you are meeting your Knutianer in Bärlin. How good for you, Raspi and I are celebrating Teddybärenmutti’s birthday in The Knuipe and again we cannot meet. While I already melt of yearning to you, my dearest Knut. Look what a puddle has been left. And then, we have had the baptism of my brother MILAK. I have seen how he is running around, no galloping around. He is really a lively young bear. Say, do you also think that he is looking like me. I am actually wondering why we spent all these many croissants, grapes, Mozart balls and so fort to pay a pram, he doesn’t even need that, Knut ! We should better have bought him arm floats because he is so afraid of the water, your new Brother-in-Law. He still cannot swim, hihih. When we are there, we have to push him in the water. It is so embarrassing for me, my own brother being a non-swimmer !

Of course, Raspi cannot understand this, according to him, Wodka would do the miracle. Ach Knuti, I suffer so much of Knutitis, when we are apart, my beary heart is sooo heavy. When do you come again? Raspi is cleaning the cellar and is singing the whole day long "Junge, Komm bald wieder, bald wieder nach Haus …". This Raspi, what does he understand of this painful separation. He is always in a good mood and will certainly enjoy it to learn MILAK to swim. That is most probably not such a bad idea, and …. We will have some time for us, Raspi the Baywatch, oh !

Darling Knutie, hope to see you very soon again. Do you bring me again something in pink from Bärlin? A pink harmonica (with a built-in pacifier) would suit me perfectly well, no?

My warmest regards and a beeeaaary-big hug.

Your lonesome Flocke

Here is Raspi:

My dear Knumrad, I can no longer make this quality control on my own. It is now becoming time that you come back soon and I am also missing Auntie Mervi here.

Your friend Raspi