Willkommen! Bienvenue! Welcome!

Midsommer 2009

19.6.2009 by Herr Ober (with a little help from Mervi)
Translation into German by Ludmila

First of all I have to tell you that Mervi's home coming from Orsa wasn't the best possible! The Knuipe was closed for days and her knusband's knuputor had decided to retire during their absence.

Flocke, Raspi and I were hiding in a cubboard when we heard her coming because we know Mervi's got a temper - to put it mildly! Raspi had been getting som courage from the bottle but even he felt it safer to join us. It showed that hiding was a very clever move...She was so angry that there was a volcano eruption in Malmö!! A very powerful eruption - according to Bea is was seen and heard even in Eschweiler!

Donnerwetter and all the other juicy words!!!!! First a fag as a sedative and then a difficult choice between tranquilizers and whisky! Thank God everything seems to be functioning now - not perfectly but anyway....I don't want any more volcano eruptions because I'm a peaceful kind of guy....

And now to something totally different! It's midsommer eve in Finland and Sweden and of course, Flocke, Raspi and I want to celebrate it following the traditions.

An unmarried girl always pick  seven kinds of flowers to put  under the pillow. This makes her dream of the guy who's going to be her husband. Of course, Flocke was very curious to know who would appear in her dream. Although, she decided that if the guy wasn't me the whole thing was nonsense! I must say I agree with her!!! (I'm trying the same trick tonight even if I'm a guy. Please, don't tell anybody...)

Well, in her dream Flocke was in northern Finland enjoying the night when the sun never sets. She had made a beautiful necklace of the flowers. Needless to say she looked gorgeous! Oh, Flocke - you are a real sweetie pie! By the way - she told me that the guy she saw in her dream was MOI!!!!

Since we are magic bears we also visited Sweden and what would be a more suitable place for Midsummer party than Orsa? We were watching when the 'majstång' was raised - it was very funny. The human beings have such strange customs. After raising that thingie they started to dance around it singing midsummer songs!

If you're wondering why there isn't any picutre of Wilbär and Ewa - there's an explanation. They are preparing our dinner! Salmon, herring, baby potatoes, strawberries with vanilla ice cream and whipped cream....I think we'd better join them very quickly. Maybe their quality controls are as thorough as mine...I guess you know what I mean!! C'mon gyus - let's eat!

Raspi is, of course, mostly looking forward to having a 'nubbe' - it's a schnaps and a 'must' for everybody eating salmon and herring....

Finally from ua all to you all: Have a happy Midsommer!

..................................................

19.6.2009 Herr Ober (mit kleiner Unterstützung von Mervi)

Zuerst ich muss Euch sagen, dass Mervis Ankunft aus Orsa zu Hause nicht optimal war. Die Knuipe war seit Tagen geschlossen und der Knuputor von ihrem Knusband hat sich in ihrer Abwesenheit entschieden in Pension zu gehen.

Flocke, Raspi und ich versteckten uns im Küchenschrank, als wir sie kommen hörten, weil wir wissen, dass Mervi Temperament hat - gelinde gesagt! Raspi hat etwas Courage aus der Flasche gehabt, aber auch er fühlte es sei sicherer sich uns anzuschließen. Es zeigte sich, dass Verstecken eine sehr gute Idee war… Sie war so böse, dass es in Malmö einen Vulkanausbruch gab!! Einen sehr starken Ausbruch - laut Bea war er auch in Eschweiler zu sehen und zu hören!

Donnerwetter und alle anderen saftigen Wörter!!!!! Erst eine Kippe zur Beruhigung und dann die schwere Entscheidung zwischen Tranquilizern und Whisky! Gott sei dank scheint alles jetzt zu funktionieren – nicht perfekt wie auch immer… ich will keine Vulkanausbruche mehr weil ich ein friedlicher Kerl bin.

Und jetzt zu etwas ganz Anderem! Es ist Mittsommerabend in Finnland und Schweden und natürlich wollen Flocke, Raspi und ich feiern wie die Traditionen es verlangen.

Eins unverheiratetes Mädchen sammelt immer sieben unterschiedliche Blumen und legt sie unter ihr Kissen. Das lässt sie von dem Typen träumen der ihr zukünftiger Ehemann sein wird. Natürlich war Flocke sehr neugierig zu wissen wer in ihrem Traum erscheinen wird. Trotzdem, sie hat entschieden, dass wenn der Kerl nicht ich sein sollte, dann ist die ganze Sache Unsinn! Ich muss ihr Recht geben!!! (Ich versuche die gleiche Sache heute Nacht obwohl ich ein Kerl bin. Bitte sagt das niemandem…).

So, im Traum war Flocke in Nordfinnland und genoss die Nacht, wenn die Sonne nicht untergeht. Sie hat sich eine schöne Kette aus den Blumen gemacht. Unnötig zu sagen, dass sie hinreißend aussah! Oh, Flocke – du bist ein süßes Schätzchen! Übrigens, sie sagte, dass der Kerl, den sie im Traum sah, MOI war!!!

Weil wir Zauberbären sind haben wir auch Schweden besucht und was kann ein besserer Platz für eine Mittsommerparty sein als Orsa? Wir sahen zu als der Maibaum aufgerichtet wurde – das war sehr lustig. Die Menschen haben solche komische Bräuche. Nach dem Aufrichten von diesem Ding fingen sie um ihn herum zu tanzen an und sangen Mittsommerlieder!

Wenn Ihr Euch wundert, warum hier keine Bilder von Wilbär und Ewa sind – hier ist die Erklärung. Sie bereiten unser Abendessen vor! Lachs, Heringe, junge Kartoffeln, Erdbeeren mit Vanilleeis und Schlagsahne… Ich glaube wir sollten uns ihnen schnellstens anschließen! Kann sein, dass ihre Qualitätskontrollen so gründlich wie meine sind… Ich nehme an, Ihr wisst, was ich meine! Lasst uns essen!

Raspi, natürlich, wartet am meisten auf „nubbe"- – das ist Schnaps und ist ein Muss für jeden, der Lachs und Hering ißt…

Am Ende von uns an alle: Fröhlichen Mittsommer!